Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

radio leinehertz 106.5

Anzeige

QR-Code

Der fbh für Unterwegs

Neues bei radio leinehertz 106.5

radio leinehertz 106.5 wird mobil

Jetzt kann jeder Hannovers Bürgersender in die Tasche stecken.

m.leinehertz QR-Coderadio leinehertz 106.5 will den Bürgern möglichst nahe sein. Deswegen gibt es jetzt eine eigens geschaffene Web-App für Smartphones. Unter der Adresse m.leinehertz.de kann jetzt jeder, auch im Urlaub oder auf Geschäftsreise, seinen Bürgersender empfangen und sich über das Neueste in der Region informieren. Ein eigener QR-Code führt den Smartphone-Besitzer direkt zur neuen mobilen Webseite von LeineHertz. Ausserdem ist radio leinehertz auch in den sozialen Netzwerken vertreten. Bei Facebook: LeineHertz Hundertsechseinhalb und bei Twitter unter LeineHertz106_5 .

Weiterlesen: Neues bei radio leinehertz 106.5

 

Campusradio startet durch

Aus Spass wird Ernst.FM


Engagierte Studentinnen und Studenten der Fachbereiche Medienmanagement und Medien-und-Musik geben am 28.11.2012 den Startschuss für das Campusradio in Hannover.


Nach vielen Monaten engagierter Vorbereitungszeit präsentierten gestern die Gründer das neue Hannoversche Campusradio 'Ernst.FM'.
Unter dem Motto "Wir können auch anders" luden die Gründer interessierte Kommilitone ein, Radio von Studenten für Studenten zu machen.
Hannover ist ein wichtiger Medienstandort und beherbergt über 30.000 Studierende an sechs Hochschulen - Gute Gründe ein Campusradio zu gründen, meint Mathias Holz vom Vorstand des Trägervereins.

Ziel der 'Radio-Aktiven' ist es, ein facettenreiches Radioprogramm mit großen Freiheitsgraden, abseits Vom Mainstream zu schaffen.Ernst.FM soll den Teilnehmern eine Plattform bieten, journalistische Erfahrung zu sammeln, studentische Themen aus der Innensicht zu präsentieren und auch in der Musikfarbe eigene Wege zu gehen.

Weiterlesen: Campusradio startet durch

Niedersächsischer Medienpreis 2012

Die Nominierten für den Niedersächsischen Medienpreis 2012 stehen fest

Im Bereich Hörfunk sind wieder viele Bürgersender vertreten.

 

Die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) vergibt 2012 zum 18. Mal ihren begehrten Medienpreis für herausragende journalistische und kreative Leistungen.Mit dem Preis sollen Qualität und Medienvielfalt anerkannt und gefördert werden.Erstmals richtet sich dieses Jahr der Preis auch an Mitarbeiter/innen der privaten, lokalen, regionalen und landesweiten Frensehanstalten und das Bürgerfernsehen.

Im Bereich Hörfunk gehen sieben von fünfzehn Nominierungen an den Bürgerfunk.Beiträge aus der Region Hannover sind dieses Jahr leider nicht dabei.Im letzen Jahr wurde allerdings der auf radio leinehertz 106.5 ausgestrahlte Beitrag von Nina Meyer, "Stark - Eine Magazinsendung für Kinder: Mobbing" ausgezeichnet.

 

Links

 

Siegerbeitrag 2011 von Nina Meyer

 

Niedersächsischer Medienpreis 2012

Rundfunkbeitrag 2013

2013 tritt die neue Rundfunkgebühr in Kraft

Rundfunkgebühr heißt jetzt Rundfunkbeitrag - Und sonst ändert sich nichts?

Anders als bei vielen Konsumprodukten, wo eine Namensänderung allenfalls eine Preiserhöhung überdeckt, bringt die Änderung der Rundfunkgebühren auch inhaltlich einige Neuerungen.

Das Wichtigste zuerst. Ab 2013 berechnet sich der Rundfunkbeitrag nach Wohnungen und  nicht mehr nach Anzahl der Personen und genutzten Geräte. Für Privathaushalte ist der Beitrag auf 17,98 EUR festgelegt. In diesem Beitrag sind auch die Geräte in privat genutzten PKW's der Bewohner inbegriffen.
Auch für Einrichtungen des Gemeinwohls, wie z.B. gemeinnützige Vereine und Organisationen, ändern sich die Beitragssätze. Dies wird auch für Bürgermedien interessant, die nicht nur aus den Rundfunkbeiträgen finanziert werden, sondern auch selbst Beitragszahler sind.

Weiterlesen: Rundfunkbeitrag 2013

LeineHertz in neuem Glanz

Hannovers Bürgerradio in neuem Gewand - leinehertz 2.0

Aus 'LeineHertz 106einhalb' wird 'radio leinehertz 106.5', das Logo ist neu und auch sonst tut sich einiges bei Hannovers Bürgerradio.

Am 03. September um 12:00 Uhr gaben Regionspräsident Hauke Jagau und Oliver Perau von der Hannoverschen Band 'Terry Hoax' den Startschuss für den neuen Sound auf dem Bürgersender. Nicht nur äusserlich kommt radio leinehertz 106.5 neu daher, auch inhaltlich ist vieles in Bewegung. Speziell im kontrovers diskutierten Musikangebot des Senders tut sich einiges. So stellten die Verantwortlichen gleich drei neue Musikreihen vor.

 

Weiterlesen: LeineHertz in neuem Glanz

Unsere Partner

Der fbh wird unterstützt von: